Campulung Manuela Doerr Shelter Stories-1

Interviewpartner mit Tierheimtieren gesucht

Hunde aus dem Ausland adoptieren? Habt ihr nicht selbst schon genug Tiere in Deutschland?

Das fragte mich jemand in Rumänien, als wir im Behandlungszimmer des Tierarztes warteten. Die Infusionen flossen langsam in die Adern unserer Schützlinge und ich hatte Zeit zum Nachdenken. Gute Frage! Ich wusste keine Antwort…
Vielleicht könnt ihr mir helfen? Was bedeutet es, ein Tier zu adoptieren!

Das Ziel der Interviewserie:
Über die Tiere gibt es schon viele Geschichten, deshalb geht es mir in meinen Interviews besonders um die Menschen. Ich möchte die Erfahrungen von Tierheimtier-Besitzern sammeln und als Hilfestellung für Menschen, die ein Tier adoptieren möchten, auf diesem Blog und Facebook veröffentlichen. Dabei ist es egal, ob das Tier aus einem deutschen, europäischen oder anderen Tierheim kommt.
-> Hier geht es zu Beispielinterviews: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Jetzt kommst du:
Hast du selbst einen Hund oder ein anderes Tier aus dem Tierschutz adoptiert oder kennst jemanden, der das gemacht hat? Dabei interessiert mich besonders der Mensch, der das Tier adoptiert hat!
Fülle die sieben Fragen aus oder teile das Formular via Facebook, Twitter oder per Mail.

Dein Name (Pflichtfeld)

Wie heißt dein Hund?

Wie alt ist er?

Aus welchem Land und Tierheim kommt er?

Ist es dein erster Hund?




Den ersten Teil hast du geschafft, danke!
Beantworte jetzt bitte die folgenden Fragen, gerne mit Anekdoten oder Beispielen und lege bei den Antworten einen Schwerpunkt darauf, wie DU dich gefühlt hast, was du erlebt hast!

1. Wie bist du dazu gekommen, einen Hund zu adoptieren und wo hast du ihn entdeckt?

2. Welche Ängste oder Sorgen hattest du vor der Adoption und wie hast du dich auf die Ankunft des Hundes vorbereitet?

3. Wie war der erste Tag mit ihm? Was hat dir gefallen, was war merkwürdig für dich?

4. Was hat er als erstes angestellt? Wie hast du reagiert? Würdest du dich jetzt anders verhalten?

5. Drei Eigenschaften, an denen du immer wieder erkennst, dass er aus einem Tierheim kommt.
1.


2.


3.

6. Würdest du wieder einen Hund adoptieren? Ja - Nein -> Warum?

7. Wie hat sich dein Leben durch den Hund verändert?

Welche Tipps würdest du anderen mitgeben, die überlegen, ein Tier aus dem Tierschutz zu adoptieren?




Ganz wichtig:
Ich brauche noch Fotos von euch zweien, die ich auf meinem Blog veröffentlichen darf. Am besten ganz viele Fotos, damit ich eine Auswahl treffen kann!

Links zu Fotos (Facebook, Instagram, Dropbox, Fileshare etc.)

Deine E-Mail-Adresse, damit ich dich erreichen kann.

Magst du sonst noch etwas sagen?


Wie es jetzt weiter geht?
Wenn du das Formular abgeschickt hast, werde ich den Text überarbeiten und dir noch ein paar Gegenfragen stellen. Natürlich bekommst du als erster den Link vom Blogeintrag, wenn er online geht!
Folge dem Projekt auf Facebook, um die neuesten Interviews zu lesen.