Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-15

Künstler – Alonso Rubí

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-5
Bunte Farben, Muster, Tiere und Pflanzen finden sich plötzlich auf Wänden, Gegenständen und Lichtschaltern. Nichts ist vor ihm sicher, alles wird in das entstehende Kunstwerk einbezogen.

Er heißt Alonso Rubí, ist Nachwuchskünstler aus Cartago und hat sich an den Räumlichkeiten des Hostels in Jacó richtig austoben können. Ich habe mich gefragt, was einen jungen costa-ricanischen Künstler auszeichnet. Was treibt ihn an, wo hat er gelernt?

Da ich gerne mehr über ihn und seine Arbeit erfahren wollte, habe ich ihn ein wenig gelöchert.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-1

Seit wann bist Du künstlerisch aktiv und malst?

„Pinto desde muy pequeño. Mis primeros pasos en el arte fueron en artes dramáticas, pero desde muy pequeño. Ya dentro de mi sentía la necesidad de las artes plásticas. Vengo de una familia de artistas, mi padre es pintor y mi hermosa madre es escritora.“

Ich noch nicht lange, meine ersten Schritte machte ich in der Schauspielerei. Aber seit kurzem spüre ich in mir das Verlangen nach den bildenden Künsten. Dies kommt sicherlich von meiner Familie, denn mein Vater ist Maler und meine wundervolle Mutter Schriftstellerin.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-13Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-2

Wann und wo hast Du studiert?

„No tengo estudios en artes plásticas, soy un artista autodidacta. Mi mayor estudio es la practica constante y la disciplina en mi trabajo constante.“

Ich habe nie wirklich studiert, sondern bin Autodidakt. Meine kontinuierlichen Übungen und die Disziplin zu ständigem Arbeiten würde ich als mein Hauptstudium bezeichnen.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-10

Hat sich der Stil Deiner Arbeit mit der Zeit geändert?

„Mi trabajo siempre tiene un estilo muy mío, pero todavía estoy en busqueda de la figura. Antes me gustaba mucho el realismo mágico, luego fue el pop art. Ahora es una mezcla de pop art y el realismo mágico.“

Meine Arbeit hat immer meinen eigenen Stil, aber trotzdem bin ich noch weiter auf der Suche. Früher gefiel mir der magische Realismus sehr gut, dann beschäftigte ich mich mit Popart. Zur Zeit zeichnet meine Arbeit eine Mischung zwischen beidem aus.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-3Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-4

Man sagt, dass Reisen bildet und viele Künstler besuchen viele Orte um neue Eindrücke zu gewinnen, welche sie in ihren Werken verarbeiten. Bist Du schon gereist, um Dich weiter zu bilden?

„Nunca he salido de mi país. No se si por dinero, creo que si es eso pronto. Espero tener la oportunidad de hacerlo. El arte es un poco dificil, igual se que no es imposible.“

Nein, ich bin noch nie außerhalb meines Landes gewesen. Ich weiß nicht, ob das Geld der Grund hierfür war, dennoch hoffe ich, bald die Möglichkeit zu haben. Mit der Kunst ist es schwierig, trotzdem weiß ich, dass es nicht unmöglich ist.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-6Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-7Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-8Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-9

Woher bekommst Du dann Deine Inspiration?

„Mi inspiración principal es la mujer. El constante relación de la mujer con la sociedad actual, el grito de Latinoamérica en busca de una igualdad de valores sociales. Mi inspiración son las personas de un estatus menor.“

Meine Hauptinspiration ist die Frau. Die dauernde Beziehung der Frau zur aktuellen Gesellschaft, der Schrei Lateinamerikas nach Gleichheit der sozialen Werte. Meine Inspiration sind die Personen einer niedrigeren Stellung.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-11

Wo arbeitest Du, hast Du ein Studio?

„Tengo mi estudio de arte en Cartago. De ante mano cordialmente invitada Manu.“

Ich habe mein Studio in Cartago. Dorthin bist du herzlich eingeladen!

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-14

Dankeschön! Wenn ich das nächste Mal in Cartago bin, schaue ich vorbei. Wo wohnst Du denn?

„Vivo en Cartago la gran parte del tiempo. Mi otra parte en playa Jacó, pero en realidad mi inspiración, mi estudio de arte y prácticamente mi vida se desarrolla en Cartago.“

Die meiste Zeit lebe ich in Cartago. Zum anderen auch am Strand in Jacó, aber meine Inspiration, meine Kunst und praktisch mein Leben spielen sich in Cartago ab.

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-15

Alonso Rubi Costa Rica Manuela Doerr-12

Am Ende schreibt er mir noch einen wahren Satz:

„El pago mas grande de un artista es la admiración que tiene la gente por su trabajo en verdad“

Die größte Bezahlung eines Künstlers ist die Bewunderung, die die Leute für seine Arbeit haben und zeigen.

 

Vielen Dank für das Gespräch Alonso und ich hoffe, dass wir uns bald einmal life treffen!
Muchas gracias para esta conversación, nos vemos!