Kofferpacken

23 kg in einen Koffer packen

Kofferpacken
Freitag bin ich aus Hamburg ausgezogen und habe versucht, meinen ganzen Haushalt in einen Koffer zu quetschen. Das Resultat war, dass ich am Ende einen 33 kg schweren Koffer-Schrank hatte und einen Rucksack und eine Tasche. Mhhh… da muss ich für Costa Rica wohl Abstriche machen, es sind nämlich nur 23 kg erlaubt. Andererseits bin ich nicht böse darum, denn den Koffer-Schrank konnte ich nur schwer bewegen und musste immer nette, starke Herren um ihre Hilfe bitten. Wahrscheinlich waren meine letzten Arizona-Fotobücher darin so schwer oder vielleicht auch meine Teekiste…

Bald ist nun also Kofferpacken angesagt! Gut, dass einige Menschen die gleichen Probleme haben und Youtube mir gerne Tipps gibt: How to Pack Like a Pro
Wer noch mehr Infos durchstöbern mag klickt hier.

Chaos Reise

 

Wenn ich nächste Woche meinen Koffer packe, dann nehme ich mit…

Kleidung
Tops
T-Shirts
Langarmshirts oder Pullover (lange, helle Kleidung ist der beste Schutz gegen Mücken)
Strickjacken
Regenjacke
Kurze Hosen
Lange Hosen
Schlafanzug (langärmelig gegen Mücken)
Unterwäsche (BHs, Unterhosen)
Socken
Ein Paar lange Socken für Gummistiefel
Bikini oder Badeanzug
Ersatzschuhe
Wanderschuhe
Große Handtuch
Kleines Handtuch
Reisehandtuch
Sonnenhut

Körper und Medikamente
Duschgel
Shampoo
Deo
Creme oder Bodylotion
Schminke
Zahnbürste und Zahnpasta
Bürste oder Kamm
Tampons (in Costa Rica nur schwer zu finden)
Sonnencreme
Nagelschere
Pinzette
Rasierer
Tempos
Mückenschutzmittel mit DEET (eventuell vor Ort kaufen, ist stärker)
Notapotheke (Jodsalbe, Schmerzmittel, Zahnschmerzmittel, Pflaster, Desinfektionsmittel, Fieberthermometer, Kohletabletten. Medikamente, die bei Fieber, Magenverstimmungen, Durchfall oder Verstopfungen helfen)

Uni
Laptop
Skizzenbuch
Stifte, Tesa, Kleber, Schere, Spitzer, Papier
Alles in kleinen Mengen: Büroklammern, Gummis, Nägel, Klammern
Visitenkarten mit „Germany“-Aufschrift
Digitale Kamera + Objektive + Ladegerät + Speicherkarten + Akkus + Tasche + USB-Kabel
Analoge Kameras + Filme (100 ASA, 200 ASA, 400 ASA) + Ersatzbatterie
Ladekabel (DSLR, X100, Laptop, Handy)

Unterlagen und Zettelwirtschaft
Reisepass (noch 6 monate gültig)
Flugtickets
Dollars
Traveller Checks
Visitkarte und EC-Karte und PIN
Tan Liste der Visakarte
Telefonnummer zum Sperren von Karten und Traveller Checks
Telefonnummern von allen die im Notfall kontaktiert werden können
Telefonnummern für den Notfall (Auslandskranken-, Unfall-, Privathaftpflicht-, Equipmentversicherung)
Genehmigung zur visumfreien Einreise (ESTA) zum Umsteigen in den USA
Visumsunterlagen
diverse Passfotos für das Visum etc. (auf die Rückseite den Namen schreiben, damit sie, falls sie einmal runterfallen, noch zugeordnet werden können)
Kopien von jeder Seite des Reisepasses auf Din B4 (28 x 21,5 cm) zugeschnitten für das Visum
Hotel und Hostelbuchungen
Universidad de Costa Rica Stuff
Führerschein
Studentenausweis
Internationaler Impfpass
Blutgruppenpass
Versicherungsunterlagen (Auslandskranken-, Unfall-, Privathaftpflicht-, Equipmentversicherung)

Sonstiges
Koffer (ganz sinnvoll 😀 – Namen reinschreiben nicht vergessen, falls er beim Umsteigen verloren geht)
Rucksack
Handtaschen (DinA4 und eine kleinere)
Beutel oder Tüten um einzelne Dinge einzupacken
Minitasche für Wertgegenstände, die versteckt eng am Körper sein sollen
Steckeradapter (die Netzspannung in Costa Rica ist 110-120V/50-60Hz -> US-Flachstecker-Adapter)
Mehrfachsteckerleiste
chipTAN – Generator
Süßstoff
Besteck für Picknick
Vorhängeschloss für Spindt
Schirm

Habe ich noch etwas vergessen?