Karneval ManuelaDoerr-9

Scharf wie Mostert – Rosensonntagszug im Karneval

„Schau mal, dieses Jahr gehen wieder alle als Bienen.“
Meint er mich? Ich trage immer eine senfgelbe Jacke.
Zum einen, weil ich so den Frühling an all den grauen Tagen erzwingen will und zum anderen, weil sie mich bei Borussia-Dortmund Fußballspielen nicht als unparteiisch – oder schlimmer noch falschparteiisch – enttarnt.
Ich drängele mich an den anderen Tieren in der Bahn vorbei zur nächsten Tür.

Karneval ManuelaDoerr-14

Wo geht er lang, der Umzug?
Dieses Jahr ist schließlich alles anders. Einen RosenSONNTAGSzug gabs‘ noch nie. Karneval in der Fastenzeit… Immerhin ist Sonntag, da herrscht Ausnahmezustand.
Ich laufe dem Strom aus bunten Wesen hinterher.

Musiktruppen ziehen an mir vorbei, zeigen tanzend ihre Darbietungen und katapultieren ihre Trompeten begleitet von schrillen Tönen in die Höhe. Sie wollen mir das Frühlingsgefühl entgegen und allen Umstehenden in die Ohren schreien. Oder vielmehr über sie hinweg, denn die Zuschauer krabbeln über den Boden. Stets auf der Suche nach den letzten zerschmetterten Fressalien.

Karneval ManuelaDoerr-1

„Aua! Das ist lebensgefährlich hier!“, flucht ein junger Mann neben mir und reibt sich die Hand. „Ich hau ab, wenn die gleich wieder Twix schmeißen!“
Das Kind zu seinen Füßen ignoriert ihn, sammelt weiter gierig die Brocken vom Boden. Nimmt ein Bonbon in die Hand, schmeißt es wieder hin – ist schon zerbröselt. Wenn es wüsste, dass der Herr Papa drauf getreten ist, würde es ihn… Naja, immerhin erweist der sich als nützlich, schreit ab und zu Helau und sorgt für nährbaren Regen.
Jetzt futtert er gerade ein Bounty und lässt es sich schmecken – das beste behält man eben für sich.

Karneval ManuelaDoerr-10
Taschentücher schmerzen immerhin nicht.

Sonnenstrahlen spiegeln sich in der Düsseldorfer Glashäuserfront gegenüber und scheinen auf den nächsten Wagen, der sich mit hartem Geschoss nähert.
Tiefgefrorene Schokolade? Nein, nur Gummibärchen – Entwarnung.
„Extra für euch hamm wir die Karamelle einjefrore und pünktlich heute in die Mikrowelle jesteckt! Helau!“, plärrt ein Karnevalswagen. Nein, Pardon, natürlich die Person auf dem Gefährt, die sich im Getümmel auf dem Wagen trotz Kostüme ausfindig machen lässt.
Ich bin misstrauisch – Maoam in der Mikrowelle?

Karneval ManuelaDoerr-6

Zeit, Theorien aufzustellen:
1. Karamelle werden nur geworfen, um eine Verbeugung der Umstehenden zu erzwingen.

Karneval ManuelaDoerr-13

2. Glitzer- und Paillettenhüte blenden das Gegenüber, um die Wahrheit zu beleuchten.
3. Männer verkleiden sich als Frauen, aber Frauen nicht als Männer, sondern als deren weibliche Superlative.

Karneval ManuelaDoerr-7

PENG! Mir fliegt ein Bonbon vor die Brust. Beinahe sacke ich zu Boden, ich fange mich wieder. Das Ding bleibt unschuldig auf dem Display der Kamera liegen. Apfel-Toffee. Schokolade wäre mir ja lieber gewesen, aber darum geht es hier gar nicht. Hauptsache haben!
Ich stecke es in die freie linke Jackentasche.


Zurück zum Anfang – senfgelb. Das Thema des Umzuges scheint „Scharf wie Mostert“ zu sein, der Schriftzug prangt auf jedem zweiten Wagen. Zumindest dann, wenn nicht gerade Frau Merkel entspannt auf einer Flüchtlingswelle surft oder Herr Putin die AFD, Die Linke, Front national etc. mit Geldscheinen stützt. Immer dann, wenn die Jecken sich über die aktuelle Politik nicht so einig waren, dann prangt da Senf; Mostard.
Löffelweise, aus kunstvoller Pappmaché auf Drahtgestell.

Karneval ManuelaDoerr-2

Es fliegen Senftütchen als Karamelle durch die Luft. Der Junge vor mir stopft sie unwissend in seinen Beutel – er hängt ihm schon schwer vom Hals.

Karneval ManuelaDoerr-11

„Helau!“, quäkt ein graues Wesen.
„Du musst nicht winken. Schau mal, so geht das“, eine Großmutter im Katzenkostüm streckt den Arm in die Höhe, schwungvoll von links nach rechts, und krakeelt dazu den heiseren Schlachtruf. Der kleine Elefant zu ihren Füßen schaut zu und tut es ihr fachmännisch nach. Sofort wird er mit Gummibärchen der Boot-Messe bombardiert.

Karneval ManuelaDoerr-12

Die Sonne scheint und scheint, Sturm nicht in Sicht.
Nur Mostert und Bratwurst auf der Kö. Und wer ab jetzt Heimweh vom Karneval hat, der kann ins NRW Forum in die Fotoausstellung von Mareike Foecking gehen und sich den Rosenmontagszug der letzten Jahre ansehen. Da gibt es auch ein 99 Sekunden Video darüber, was Fotografie heute bedeutet.

Karneval ManuelaDoerr-4

Ein fröhliches Helau! Ich ess jetzt mal mein Bonbon.

PS. Ich habe sogar noch eine Mini RitterSport Tafel gefangen. Da kann man sich nicht beschweren!