Claudio Fantini Costa Rica Manuela Doerr-3

Claudio Fantini und andere Ausstellungen

Im Kunst-Fachbereich finden regelmäßig Ausstellungen statt. Letzte Woche gab es schon die dritte in diesem Semester. Dabei werden entweder Gruppenausstellungen mit Werken von Professoren und Studenten erarbeitet, oder aber Einzelausstellungen wie die aktuelle.

Claudio Fantini Costa Rica Manuela Doerr-3
Die Organisation und das Design der Flyer übernehmen ebenfalls Studenten. Für diese vielen kleinen Aufgaben in der Uni gibt es hier sogenannte Stipendien. Die Studenten arbeiten 10 bis 20 Stunden pro Woche und bekommen dafür die Studiengebühren erlassen und ein kleines Gehalt. So kommt es, dass hier fast jeder Student ein Stipendium hat, einige aktualisieren Homepages, kümmern sich um das Internet, arbeiten in der Bibliothek, in der Unizeitung, dem Fernsehkanal oder organisieren eben Ausstellungen.

Claudio Fantini Costa Rica Manuela Doerr-1
Der Künstler dieser Werke heißt Claudio Fantini und ist selbst ehemaliger Student der UCR. Dort studiert er seit 1988 Malerei. Nun durfte er die gesamten Wände der Fakultät mit seiner Ausstellung „Nadie es imposible“ (Nichts ist unmöglich) bestücken.

Claudio Fantini Costa Rica Manuela Doerr-2

Bei einem kleinen Snack und einem Glas Weißwein konnten wir dann nach unserem Fotokurs gemeinsam mit den anderen Studenten einen kleinen Rundgang machen.
Ja doch, das Flair ist schon ähnlich wie bei unseren Ausstellungen in der Fachhochschule Dortmund, wie Fokus Frau, Cahiers – Hefte zur Fotografie oder Schauraum. Dort überhnehmen die Studenten viele Aufgaben und präsentieren eigene Arbeiten oder aber auch solche von anderen Künstlern und Designern.

Die offene Atmosphäre lädt zum Verweilen, Diskutieren und auch zum Fotografieren ein.

Text_Blog

Claudio Fantini Costa Rica Manuela Doerr-4