Shops Costa Rica Manuela Doerr-5

Bunt, bunter, am besten verkauft

Shops Costa Rica Manuela Doerr-5
In diesem Markt gibt es in jedem Shop natürlich auch einen Verkäufer. Vier von ihnen möchte ich euch hier einmal vorstellen:

Shops Costa Rica Manuela Doerr-1
Olman arbeitet seit 3 Jahren hier und ist 18 Jahre alt.

Text_Blog

Shops Costa Rica Manuela Doerr-2
Ein paar Geschäfte weiter und ein paar Euro ärmer treffe ich auf diesen jungen Mann.
Ich befinde mich in Michaels eigenem Shop, dafür hat er lange in einem anderen Laden als Mitarbeiter gearbeitet. Der Stolz ist ihm ins Gesicht geschrieben. So konnte er den Umgang mit Kunden und das Beschaffen von Ware kennenlernen. Sein eigenes kleines Reich kostet etwa 300 Dollar Miete im Monat und befindet sich zentral in der Mitte der Halle zwischen den anderen Shops. Obwohl seine Regale für den Laien genau wie die der anderen Läden auch aussehen, glaubt er fest an die Einzigartigkeit seiner Produktkonstellation.

Shops Costa Rica Manuela Doerr-3
Adriana und ihr Bruder, beide arbeiten zusammen mit ihren Chefs in zwei Läden, die sich an unterschiedlichen Ecken der Markthalle befinden. So können sie dem Kunden noch mehr Auswahl bieten, wenn der einmal wählerisch ist. Ja gut, auch ich habe davon Gebrauch gemacht und meinen Rucksack nach stundenlanger Suche und Wanderschaft zwischen den beiden Läden dann doch gefunden. Es ist der Gelbe hinten links 😉

Shops Costa Rica Manuela Doerr-4
Zuletzt traf ich auf Carlos. Er hat drei Jahre in New York gearbeitet und wird Anfang Juli nach Deutschland reisen, um dort zu leben. In Frankfurt hat er einen Freund, der ihm helfen wird, in dieser unendlich anderen Stadt Fuß zu fassen. Dass die Stadt so anders ist und ihn mit ihren Eindrücken förmlich erschlagen wird, dass weiß er noch nicht. Ich versuche ihm das wiederzugeben, was ich von so vielen Menschen hier bekomme und biete ihm meine Hilfe bei der Vorbereitung für seine große Reise an.
Wie er sich dort wohl am Anfang fühlen wird? In dieser strukturierten, grauen, deutschen Welt? Ob er mit der Kultur zurecht kommen wird? Da begibt er sich an einen ganz anderen Ort, mit Menschen, die ganz anders denken und verstehen. Oder eben auch nicht verstehen. Ob er sich dessen bewusst ist? Ich habe es vorher gewusst, wusste aber nicht, dass mich manche kleinen Unterschiede so nervös machen werden und zur Verzweiflung treiben.